Radio
    Sport

    Weltmeisterschaft der Damen im Aquabike in Moskau

    Sport
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0
    MOSKAU, 08. Juni (RIA Nowosti). Vom 25. - 26. Juni ist Moskau Gastgeber der Weltmeisterschaft der Damen im Aquabike, verlautet aus der Stadtverwaltung.

    „Die Weltmeisterschaft der Damen im Aquabike findet 10 Tage vor der IOC-Tagung in Singapur statt, wo über den Austragungsort der Olympischen Sommerspiele 2012 entschieden wird", erklärte die Verwaltung.

    Um das Austragungsrecht hat sich auch Moskau beworben. Die russische Hauptstadt richtete wiederholt internationale Sportwettbewerbe der Spitzenklasse aus. Die Durchführung der Weltmeisterschaft im Aquabike auf anspruchsvollem Niveau soll zur Festigung der Autorität Moskaus in der weltweiten olympischen Bewegung beitragen.

    Aquabike ist ein Wassermotorsport. Es gibt zwei Klassen von Aquabikes: „sitzende" und „stehende". Auf dem Programm der Moskauer Weltmeisterschaft stehen beide Klassen. Außerdem wird um die Weltmeistertitel im Slalom und im Freistil gekämpft werden. Die Kosten übernimmt der Verband für Wassermotorsport Russlands.

    Als Geburtstag des Wassermotorsports in Russland gilt der 1. August 1904. An diesem Tag starteten in der Gegend der Jelagin-Insel in Sankt Petersburg die ersten Motorbootrennen des Landes.