Radio
    Sport

    Nach Wimbledon unterzieht sich Marat Safin einer Operation

    Sport
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0
    MOSKAU, 15. Juni (RIA Nowosti). Der russische Tennisspieler Marat Safin wird sich nach Wimbledon einer Knieoperation unterziehen, ist auf der offiziellen Internetseite des Sportlers zu lesen.

    Am Montag ließ sich Safin im italienischen Bologna untersuchen, wobei links ein geringfügiger Kniebandriss festgestellt wurde.

    Die Verletzung hindert Safin nicht am Start beim dritten Grand Slam Turnier der Saison. Doch nach dem Turnier muss er nach Bologna zurückkehren, wo er dann operiert wird. Nach Auskunft der Ärzte braucht er 2 bis 3 Wochen bis zu seiner vollständigen Wiederherstellung.

    Deshalb wird Safin voraussichtlich nicht beim Viertelfinale des Davis Cups am 15. - 17. Juli dabei sein können, wo Russland auf die französische Mannschaft trifft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren