03:28 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Sport

    Russisches Team bei Rallye Lissabon-Dakar in Führung

    Sport
    Zum Kurzlink
    0 20

    MOSKAU, 11. Januar (RIA Nowosti). Das Team des russischen Rennfahrers Wladimir Tschagin ist mit seinem Lkw Kamaz bei der Rallye Lissabon-Dakar weiterhin in Führung. Obwohl Tschagins Team auf der 705 km langen Strecke Kayes - Bamako nach Hans Stacey (MAN-Team) und André Azevedo (Tatra) lediglich als dritter über die Ziellinie fuhr, bleibt es in der Gesamtwertung Spitzenreiter. Der Vorsprung vor dem nächsten Herausforderer, Hans Stacey, beträgt 3 Stunden und 19 Minuten.

    Der gegenwärtige Champion der Lkw-Ralley Dakar, Firdaus Kabirow, belegte auf der elften Etappe Position fünf und ermöglichte Hans Stacey den Aufstieg auf den zweiten Platz.

    In der Pkw-Wertung belegten die Volkswagen die Spitzenpositionen. Den ersten Platz erzielte Ginel de Villers, ihm folgte Bruno Saby mit einem Abstand von 5 Minuten und 33 Sekunden. Auf Platz drei rangiert der Mitsubishi-Pilot Luc Alfand.

    Die Rallye Dakar 2006 war am Silvestermorgen in Lissabon gestartet worden. Der Marathonklassiker endet nach 15 Etappen und mehr als 9000 Gesamtkilometern am 15. Januar 2006 traditionell in der senegalesischen Hauptstadt Dakar.