20:32 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Sport

    Russland mit drei Spielerinnen im Viertelfinale von Indian Wells

    Sport
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 15. März (RIA Novosti). Bei dem mit 2,1 Millionen US-Dollar dotierten Tennisturnier von Indian Wells schlägt allmählich die Stunde der Wahrheit. Drei Russinnen sind dabei, wenn das Viertelfinale ausgetragen wird.

    Die als Nummer 3 gesetzte Maria Scharapowa besiegte Shahar Peer aus Israel in zwei Sätzen mit 7:6 (6:2) und 6:1. Nun wird sie mit der Deutschen Anna-Lena Grönefeld um den Einzug in das Halbfinale fighten.

    Jelena Dementjewa, die Nummer 4 des Turniers, bezwang ohne größere Mühen die Chinesin Na Li mit 6:4 und 6:2. Im Viertelfinale wird sie sich mit Ana Ivanovic aus Serbien und Montenegro auseinander setzen müssen. Letztere hatte der Russin Anna Tschakwetadse mit 6:3 und 6:3 das Nachsehen gegeben.

    Im russischen Duell zwischen Anastasia Myskina (Nummer 6) und Dinara Safina (Nummer 10) behielt die weniger erfolgsverwöhnte Safina mit 6:1 und 6:3 die Oberhand. Im Viertelfinale steht der jüngeren Schwester von Marat Safin nun die Schweizerin Martina Hingis (Nummer 19) gegenüber, die mit 6:3, 1:6 und 6:2 für die Heimreise der Amerikanerin Lindsay Davenport (Nummer 2) gesorgt hatte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren