07:03 18 August 2017
SNA Radio
    Sport

    Russlands Schachspieler nehmen nicht an Jugend-WM in Georgien teil

    Sport
    Zum Kurzlink
    0 810
    MOSKAU, 18. Oktober (RIA Novosti). Die russischen Schachspieler kommen wegen Sicherheitsbedenken nicht zur Jugend-WM im Schach (bis 18 Jahre) nach Georgien, teilte der amtierende Direktor der russischen Schachföderation, Alexander Bach, mit.

    Die Weltmeisterschaft startet am Mittwoch in der georgischen Hafenstadt Batumi. Die Gründe für die Absage erklärte Bach folgendermaßen: "Erstens tauchten in den Medien am 28. September Empfehlungen des russischen Außenministeriums auf, von Reisen nach Georgien abzusehen. Außerdem hat die Schachföderation Georgiens nicht auf unsere schriftliche Anfrage reagiert, ob die Sicherheit der Kinder gewährleistet sei."

    Bach teilte außerdem mit, dass der Russische Schachverband Briefe von den Eltern der jungen Sportler bekommen hatte, in denen sie darum baten, die Reise zu diesem Schachturnier nicht zuzulassen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren