15:55 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Sport

    Fußball: Donezk zahlt Euro 2012 aus eigenem Haushalt

    Sport
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    DONEZK, 21. August (RIA Novosti). Die ukrainische Stadt Donezk will für die Vorbereitung auf die Fußball-Europameisterschaft 2012 kaum Geld aus dem staatlichen Haushalt nehmen.

    Das sagte der Oberbürgermeister von Donezk, Alexander Lukjantschenko, am Dienstag in einer Pressekonferenz.

    „Das Wirtschaftsministerium hatte gesagt, dass die Forderungen überhöht seien und so weiter. Doch viele Städte hatten angeordnet, dass 97, 83 oder 80 Prozent (der Gelder für die Vorbereitung auf die Euro-2012) aus dem Staatshaushalt kommen sollen. Die Stadt Donezk zeichnet sich dadurch aus, dass sie versucht, sich aus eigener Kraft auf die Europameisterschaften 2009 und 2012 vorzubereiten“, sagte er.

    Dabei bemerkte er, dass Donezk vom Staat einen 40-prozentigen Anteil an der Vorbereitung auf die EM 2012 erwarte.

    Die Jugend-Fußball-EM soll 2009 in Donezk und Mariupol steigen.

    Die Spiele der Fußball-EM 2012 werden in Polen und in der Ukraine ausgetragen werden. Außer Donezk sollen die Stadien von Kiew, Dnepropetrowsk und Lwow die EM erleben. Odessa und Charkow stehen auf der Reserveliste.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren