02:35 23 November 2017
SNA Radio
    Sport

    Gefängnisinsasse spielte gegen Ex-Weltmeister Karpow im Simultanschach Remis

    Sport
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0
    KRASNOJARSK, den 05. September (RIA Novosti). Der in Sibirien weilende Ex-Schachweltmeister Anatoli Karpow ist am Mittwoch zu einem zweiten Simultan-Schachspiel in Krasnojarsk angetreten - diesmal in einer Justizvollzugsanstalt.

    Wie die Strafvollzugsbehörde der RIA Novosti mitgeteilt hat, dauerte die Partie über 90 Minuten.

    Dem ersten Partner bot der Champion nach 20 Minuten Schachmatt. Gegen den Gefängnisinsassen Wladimir Morosow dauerte das Spiel aber länger. Letzterer habe schließlich einem Remis „freudig zugestimmt“, hieß es in der Pressestelle.

    Am Vortag war der Schachweltmeister bei einem Simultan-Schach gegen Kadetten und Gymnasiasten angetreten. Natürlich siegte Karpow in fast allen Partien. Doch auch hier musste er ein Patt hinnehmen.

    Anatoli Karpow ist aus Anlass der 60. Landesmeisterschaft Russlands schon den zweiten Tag in der Stadt am Jenissei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren