15:29 17 August 2017
SNA Radio
    Sport

    Russische Handballer erleiden EM-Pleite

    Sport
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0
    MOSKAU, 21. Januar (RIA Novosti). Das russische Handballteam ist bei der EM-2008 ausgeschieden.

    Nach der Niederlage im Spiel gegen Dänemark mit 28:31 konnten die Russen nur noch auf norwegische Unterstützung hoffen. Dazu hätte Norwegen gegen Montenegro mit mindestens sieben Toren Vorsprung gewinnen müssen. Das Spiel endete aber mit 27:22. Damit ist das russische Team aus dem Medaillenrennen und wird nur um den 13. Platz kämpfen können.

    Bei der vorigen EM in der Schweiz erreichten die Russen nur den 6. Platz. Den bisher letzten Triumph einer russischen Mannschaft bei der EM gab es im Jahre 1996.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren