23:00 19 Juli 2018
SNA Radio
    Sport

    Tennis: Russland bestreitet Davis-Cup-Viertelfinale gegen Tschechien

    Sport
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 11. April (RIA Novosti). Am Freitag beginnt in Moskau das Davis-Cup-Viertelfinale zwischen Russland und Tschechien. Im ersten Spiel des Tages treffen Marat Safin und Thomas Berdych aufeinander, dann steigen Igor Andrejew und Radek Stepanek in den Kampf ein.

    Am Samstag findet das Doppel zwischen Nikolai Dawydenko/Michail Juschny und Lukas Dlouhy/Pavel Vizner statt.

    Am Sonntag messen sich Safin mit Stepanek und Andrejew mit Berdych. Bis eine Stunde vor jedem Spiel dürfen die Mannschaftskapitäne die Spieler noch auswechseln.

    Seit 1995 ist die russische Auswahl in Moskau ungeschlagen, doch vor dem Wettkampf gegen Tschechien herrscht eine ziemlich nervöse Stimmung.

    Der beste russische Spieler, Nikolai Dawydenko, ist nach seinem Triumph in Miami erschöpft und kann derzeit keine Bestleistung zeigen.

    Doch der ehemals beste Tennisspieler der Welt Marat Safin soll trotz einer Serie von Niederlagen stark genug sein, um seinen Teampartner erfolgreich zu ersetzen, äußerte der Kapitän der russischen Mannschaft, Schamil Tarpischtschew.

    Vom 11. bis 13. April werden auch die drei anderen Viertelfinal-Duelle ausgetragen: Deutschland - Spanien, Frankreich - USA, Argentinien - Schweden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren