22:04 18 August 2017
SNA Radio
    Sport

    Platini: Vorerst nur Kiew für Austragung der Fußball-EM 2012 bereit

    Sport
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0

    Von den ukrainischen Kandidatenstädten verfügt nur Kiew nach dem heutigen Stand alles Notwendige für die Austragung der Spiele der Fußball-EM 2012.

    KIEW, 27. Juli (RIA Novosti). Von den ukrainischen Kandidatenstädten verfügt nur Kiew nach dem heutigen Stand alles Notwendige für die Austragung der Spiele der Fußball-EM 2012. Das stellte UEFA-Präsident Michel Platini am Montag während seines Besuchs in Polen fest, das zusammen mit der Ukraine Euro 2012 empfangen wird.

    "Die anderen Kandidaten haben Zeit bis November, um alle erforderlichen Garantien vorzulegen, die die Entwicklung der für die Durchführung des Turniers erforderlichen Infrastruktur betreffen würden", zitiert die UEFA-Webseite Platini.

    Die endgültige Entscheidung über die EM-Austragungsstätten wird auf einer Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees am 10. und 11. Dezember auf Madeira getroffen.

    Die Finalrunde für Euro 2012 soll auf UEFA-Beschluss in den polnischen Städten Warschau, Poznan, Wroclaw und Gdansk sowie in Kiew stattfinden. Donezk, Lwow und Charkow müssen bis zum Termin im Dezember zeigen, dass sie bei ihrer Vorbereitung den Terminplan einhalten. Widrigenfalls werden sie ihr Recht auf die Austragung von Euro 2012 einbüßen.

    In politischen und sportlichen Kreisen der Ukraine sind in letzter Zeit Stimmen zu vernehmen, dass auch Kiew wegen Verzögerungen bei der Errichtung der zentralen Sportarena sein Recht aus Euro 2012 verlieren kann.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren