23:21 23 November 2017
SNA Radio
    Sport

    ZSKA erhofft sich Spiel „auf Augenhöhe“ gegen Inter Mailand

    Sport
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0

    Der russische Fußballverein ZSKA Moskau lobt seinen Champions-League-Viertelfinalgegner Inter Mailand als „wunderbare Mannschaft“, hofft aber darauf, mit dem italienischen Meister „auf Augenhöhe“ spielen zu können.

    MOSKAU, 19. März (RIA Novosti). Der russische Fußballverein ZSKA Moskau lobt seinen Champions-League-Viertelfinalgegner Inter Mailand als „wunderbare Mannschaft“, hofft aber darauf, mit dem italienischen Meister „auf Augenhöhe“ spielen zu können.

    „Gut, das wir zunächst auswärts spielen. Das Rückspiel in Moskau bedeutet einen gewissen Vorteil“, sagte ZSKA-Geschäftsführer Roman Babajew im Hinblick auf die Auslosung, die am Freitag in Nyon erfolgte.

    Inter sei eine „wunderbare Mannschaft“, José Mourinho ein „phantastischer Trainer“. „Wir können nur hoffen, dass es uns gelingt, mit den Italienern auf Augenhöhe zu spielen“, so Babajew.

    Der Portugiese Luis Figo, der das italienische Team in Nyon vertrat, lobte den ZSKA höflich als „Russlands stärksten Verein“, der auf gutem Niveau spiele und Probleme schaffen könne.

    Figo hatte im Jahr 2007 für Inter gegen ZSKA in der Champions League gespielt. In jenem Gruppen-Duell konnte der russische Armee-Klub zwar drei Treffer gegen die Italiener erzielen, verlor aber die beiden Spiele.

    In den weiteren Viertelfinalspielen der laufenden Saison trifft der FC Bayern München auf Manchester United, Olympique Lyon auf Girondins Bordeaux und der FC Arsenal auf den Titelverteidiger FC Barcelona.