14:58 22 Juli 2018
SNA Radio
    Sport

    Kreml-Cup, 2. Tag: Fünf Russinnen und ein Russe weiter

    Sport
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Sechs russische Tennisspielerinnen und -Spieler haben am Dienstag in Moskau den Einstieg in die zweite Runde des Turniers um den Kreml-Cup geschafft.

    Sechs russische Tennisspielerinnen und -Spieler haben am Dienstag in Moskau den Einstieg in die zweite Runde des Turniers um den Kreml-Cup geschafft.

    Alissa Klejbanowa bezwang die Tschechin Lucie Safarova in einem dramatischen Match mit 6:2, 6:7 (4:7) und 7:6 (7:1).

    Für die bisher größten Sensationen sorgten Jelena Wesnina und Anna Tschakwetadse. Wesnina bezwang die fünftgesetzte Spielerin des Turniers, Flavia Penetta aus Italien, mit 6:4, 2:6 und 6:2, während Tschakwetadse die drittgesetzte Chinesin Li Na mit 6:4 und 6:2 besiegte.

    Maria Kirilenko schlug die potentiell gefährliche Rumänin Alexandra Dulgera überraschend leicht mit 6:2 und 6:2. Wera Duschewina, Wimbledon-Siegerin unter den Juniorinnen 2002, schaltete ihre Landsmännin Jekaterina Makarowa mit 7:5 und 6:0 aus.

    Bei den Männern warf Igor Kunizyn ebenfalls einen Landmann, Igor Andrejew, mit 6:4 und 7:6 (7:5) aus dem Rennen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren