10:19 29 Januar 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)
    0 437
    Abonnieren

    Die Russische Föderation wird laut dem Kreml-Sprecher Dmitri Peskow alle Verpflichtungen termingemäß erfüllen, die sie als Gastgeberland der Fußball-WM 2018 übernommen hat.

    „Russland hat mehrmals gezeigt, dass es die weltbesten Sport- und sonstige Veranstaltungen organisieren kann“, sagte Peskow am Montag. „Wir zweifeln nicht daran, dass die WM in Russland in die Geschichte des Weltfußballs als eine der besten eingehen wird.“

    Damit nahm Peskow Stellung zur jüngsten Äußerung des ukrainischen Präsidenten Pjotr Poroschenko Stellung, der die Austragung der WM-2018 in Russland als nicht angebracht betrachtet und zu einem Boykott des Turniers aufgerufen hat.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)

    Zum Thema:

    FIFA: Fußball-WM 2018 in Russland nicht politisch instrumentalisieren
    Fußball-WM 2018: Fans können ohne Visum nach Russland
    Xi Jinping sichert Putin umfassende Hilfe Chinas bei Vorbereitung der Fußball-WM 2018 in Russland zu
    Fußball-WM 2018: Deutsche Baufirma will Stadion in Kaliningrad bauen
    Tags:
    Fußball-WM 2018, Petro Poroschenko, Dmitri Peskow, Russland