13:56 09 August 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    0 1494
    Abonnieren

    Tennis-Superstar Maria Scharapowa hat nach eigenen Worten nicht vor, von der russischen zur US-amerikanischen Staatsangehörigkeit zu wechseln.

    Scharapowa, die auf Platz 2 des WTA-Rankings steht, zog im Alter von sieben Jahren in die USA.

    „Wenn ich es gewollt hätte, hätte ich es getan“, zitiert der US-Sender CNBC die Tennis-Spielerin. „Diese Frage war aber weder für meine Familie noch für meine Mannschaft von Bedeutung.“

    Auf ihren Eindruck von der Teilnahme an der Eröffnung der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi eingehend, bei der sie eine Fackelträgerin gewesen war, sagte sie:

    „Es war einer der besten Tage meines Lebens und meiner Karriere. Erstmals beobachtete meine ganze Familie mich im Stadion. Es war eine der einmaligsten Empfindungen meines Lebens.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Scharapowa verbessert sich auf Rang drei der WTA-Rangliste
    Tennisstar Scharapowa: Bin froh, für Russland anzutreten
    Zivilfahrzeug stellt sich neuester chinesischer Selbstfahrhaubitze in den Weg – Video
    Warum Kollaps der USA „unausweichlich ist“ und Russland „verschont bleibt“: Dmitry Orlov Exklusiv
    Tags:
    Tennis, Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi, WTA, Maria Scharapowa, USA, Russland