08:56 09 Dezember 2019
SNA Radio
    Joseph Blatter

    Blatter bleibt bis FIFA-Kongress im Amt – Platini lobt Blatters Rücktritt

    © REUTERS / Ruben Sprich
    Sport
    Zum Kurzlink
    FIFA-Korruptionsskandal (48)
    26974
    Abonnieren

    Der langjährige Präsident des Weltfußballverbandes FIFA, Joseph Blatter, bleibt nach eigenen Angaben bis zum außerordentlichen Kongress des Verbandes im Amt. Auf einer Pressekonferenz in Zürich hatte Blatter zuvor seinen Rücktritt bekannt gegeben.

    Der außerordentliche FIFA-Kongress wird zwischen Dezember 2015 und März 2016 einberufen.

    FIFA-Chef Josef Blatter zurückgetreten
    © REUTERS / Leonhard Foeger
    Der Präsident der Vereinigung Europäischer Fußballverbände (UEFA), Michel Platini, lobte Blatters Rücktrittsentscheidung als einen „schwierigen, aber mutigen und richtigen Schritt“.

    Der Verband sei auf eine Umstrukturierung angewiesen, sagte Blatter auf der Pressekonferenz. „FIFA-Delegierte erteilten mir ein Mandat. Aber einige andere FIFA-Mitglieder und –Clubs sind dagegen. Deshalb ersuche ich um eine schnellstmögliche Einberufung eines Kongresses, auf dem mein Nachfolger gewählt wird“, sagte der Verbandschef.

    Der 79-jährige Schweizer steht seit 1998 an der Spitze der FIFA.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    FIFA-Korruptionsskandal (48)

    Zum Thema:

    Tschetschenien-Chef Kadyrow zu Blatter-Wiederwahl: „Wo Putin ist, dort ist der Sieg“
    Putin beglückwünscht Fifa-Chef Blatter zur Wiederwahl
    Blatter darf nicht siegen: England droht mit Boykott der Fußball-WM in Russland
    Korruptionsskandal: Russland unterstützt dennoch Blatter bei Fifa-Wahl
    Tags:
    Rücktritt, Fußball, UEFA, FIFA, Michel Platini, Joseph Blatter