23:00 20 Februar 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    41699
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin ist am Freitag zur Eröffnung der ersten Europaspiele in Baku eingetroffen. Das wurde in der aserbaidschanischen Hauptstadt offiziell mitgeteilt.

    Für Samstag ist Putins Treffen mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan geplant. Erörtert werden Energieprobleme und die Lage in Syrien.

    Zudem trifft sich Putin mit seinem aserbaidschanischen Amtskollegen Ilcham Alijew, um bilaterale Beziehungen und das Problem von Bergkarabach zu besprechen. Im Anschluss an seinen Kurzbesuch will der russische Präsident noch mit russischen Sportlern unterhalten.

    Die ersten Europaspiele, die künftig alle vier Jahre ausgetragen werden, finden vom 12. bis 28. Juni statt. Daran nehmen Athleten in 20 verschiedenen Sportarten teil.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Russische Su-24 fliegen Luftangriff gegen Terroristen in Idlib
    Neue Fakten zum Hanau-Anschlag: „Täter war Behörden bekannt“
    Todesflug MH17: Australien bestätigt Echtheit niederländischer Dokumente zum Boeing-Absturz
    Tags:
    Europaspiele in Baku 2015, Ilcham Alijew, Recep Tayyip Erdogan, Wladimir Putin, Syrien, Aserbaidschan, Baku