16:10 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)
    0 786
    Abonnieren

    Die Auslosung der Qualifikationsgruppen für die Fußball-WM 2018 hat am Samstag in Strelna bei St. Petersburg begonnen. Zugegen sind Vertreter von fünf Konföderationen. In der sechsten Konföderation – in Asien – werden bereits Qualifikationsspiele ausgetragen.

    An der Auslosung im Konstantin-Palast nehmen insgesamt 141 Mannschaften teil. Die etwa zweistündige Zeremonie wird vom bekannten Modell Natalia Wodjanowa und TV-Moderator Dmitri Schepelew geführt.

    Zu Beginn der Auslosung hielten Russlands Präsident Wladimir Putin und der FIFA-Chef Joseph Blatter Grußansprachen. Blatter bedankte sich bei Putin für die Einladung und sagte: „Heute ist ein wichtiger Tag auf dem langwierigen Weg zur Weltmeisterschaft 2018. Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren. Russland wird zu einem phantastischen Gastgeberland“, sagte er.

    Die Lose werden vom FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke sowie von mehreren bekannten Spielern gezogen.

    Die WM findet vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 in zwölf Stadien von elf Städten Russlands statt — Moskau, Kaliningrad, St. Petersburg, Wolgograd, Kasan, Nischni Nowgorod, Samara, Saransk, Rostow am Don, Sotschi und Jekaterinburg.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)

    Zum Thema:

    Auslosung für Fußball-WM 2018 in Russland (Zusammenfassung 13.35)
    Putin und Blatter nehmen am Samstag an Auslosung für Fußball-WM 2018 in Russland teil
    Weißes Haus: Korruption in Fifa auch bei G7 ein Thema
    Blatter bleibt bis FIFA-Kongress im Amt – Platini lobt Blatters Rücktritt
    Tags:
    Fußball-WM 2018, FIFA, Dmitri Schepelew, Natalia Wodjanowa, Russland