03:23 23 November 2019
SNA Radio
    Tyson Fury beim Kampf gegen Wladimir Klitschko in Düsseldorf

    Fury entthront Klitschko: „Neue Ära hat begonnen“ - VIDEO

    © AFP 2019 / Patrik Stollarz
    Sport
    Zum Kurzlink
    1473579
    Abonnieren

    Tyson Fury hat eine Box-Sensation geschafft: Der 27-jährige Brite hat beim Kampf in Düsseldorf Weltmeister Wladimir Klitschko alle WM-Titel abgenommen und die langjährige Dominanz des Ukrainers beendet. Der 39-Jährige Klitschko gestand, „kein Rezept“ gegen Fury gehabt zu haben. Der neue Champ sprach vom Beginn einer neuen Ära im Boxen.

    „Mein Traum ist wahr geworden. Ich habe sehr hart darauf hingearbeitet. Ich kann es einfach nicht fassen, dass ich Wladimir besiegt habe“, sagte Fury nach Angaben des Portals Fightnews.com. Er bedankte sich bei Klitschko, gegen ihn geboxt haben zu dürfen. „Du bist ein großer Champion, doch heute hat eine neue Ära begonnen.“

    ​Für Wladimir Klitschko war es die erste Niederlage seit elf Jahren. „Ich war sehr gut vorbereitet, doch Tyson war sehr schnell und energisch“, sagte der Ukrainer, der die Gürtel der WBA, IBF und WBO verloren hat. „Ich fühlte, dass es mir an Geschwindigkeit fehlt, und ich konnte nicht die Distanz finden. Ich wusste, dass ich verliere, doch hatte ich kein Rezept. Ich hoffe auf einen Rückkampf.“

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Krim: Box-Star Roy Jones fordert die Klitschkos heraus
    Boxen: Klitschko will Briggs für sein Verhalten „bestrafen“
    Tags:
    Box, Tyson Fury, Wladimir Klitschko, Deutschland