23:17 04 August 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    23432
    Abonnieren

    Der Bierproduzent Heineken wird den Fußballclub Zenit St. Petersburg im Laufe von drei Jahren sponsern. Das sieht ein zwischen dem Club und der Brauerei unterzeichneter Vertrag vor, wie die Partner am Dienstag in Moskau mitteilten.

    Zum Wert des Abschlusses wurden keine Angaben gemacht. German Tkatschenko, Präsident von ProSport Management, schätzte den Vertrag auf etwa 170 Millionen Rubel (2,1 Millionen Euro) pro Jahr.

    Demnach wird Heineken eine neue Biermarke etablieren – Stepan Razin Zenitovskoye. Im Vergleich zur bisherigen Marke Stepan Razin wird das Zenit-Bier als Premiummarke positioniert. Auf dem Etikett werden Symbole des Clubs abgebildet. Die neue Marke soll vom April an erhältlich sein – in Aluminiumdosen, in Glasflaschen und in Kegs. 

    Der FC Zenit ist einer der populärsten Fußballclubs in Russland. „Die Partnerschaft wird es gestatten, mehr Kunden für die Marke Stepan Razin zu gewinnen“, sagte Etienne Strijp, Heineken-Generaldirektor in Russland. „Heineken und Zenit sind globale Akteure. Wir hoffen, dass unsere Zusammenarbeit erweitert wird.“

    Strijp zufolge dürfte der russische Biermarkt im laufenden Jahr gegenüber 2015 um etwa sechs Prozent schrumpfen und sich dann schrittweise wieder stabilisieren. „Die Kooperation mit Zenit wird sich günstig auf den Marktanteil der Brauerei in der Region auswirken“, sagte der Manager.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fußball: FC Zenit nimmt Villas-Boas für zwei Jahre als Cheftrainer unter Vertrag
    Fußball: Zenit St. Petersburg entlässt Chefcoach Advocaat
    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Tags:
    Sponsorenvertrag, Heineken, FC Zenit, Etienne Strijp, Russland