Widgets Magazine
22:23 13 Oktober 2019
SNA Radio
    Marija Scharapowa

    Tennis-Superstar Scharapowa nach positivem Dopingtest suspendiert

    © Sputnik / Anton Denisov
    Sport
    Zum Kurzlink
    365832
    Abonnieren

    Die russische Tennisspielerin Maria Scharapowa (28) ist nach einem Dopingtest vorläufig suspendiert worden. Die fünfmalige Grand-Slam-Turniersiegerin hat den Konsum der Substanz Meldonium eingestanden, die erst seit Beginn dieses Jahres auf der Verbotsliste steht.

    Im Körper einer der bekanntesten Sportlerinnen weltweit waren während der Australian Open im Januar Meldonium-Spuren nachgewiesen worden. Der internationale Tennis-Verband ITF teilte mit, dass die Russin vom 12. März an vorläufig suspendiert werde. Ihr droht eine längere Sperre.

    „Ich habe in den vergangenen zehn Jahren das Medikament Mildronate eingenommen, das mir mein Familienarzt gab“, sagte Scharapowa am Montag auf einer Pressekonferenz in Los Angeles. Sie habe erst vor kurzem erfahren, dass das Medikament die verbotene Substanz Meldonium enthält.

    „Dieses stand in diesen zehn Jahren nicht auf der Verbotsliste, so dass ich es legal einnahm. Doch ab dem 1. Januar haben sich die Regeln verändert.“ Sie habe einen großen Fehler gemacht, gestand Scharapowa ein. „Ich muss die Verantwortung dafür tragen, es ist mein Körper. Ich kann niemandem außer mir selbst die Schuld dafür geben.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Forbes: Russlands Tennisstar Scharapowa bleibt absolute Topverdienerin
    ARD-Doku über Doping in Russland - Moskau nimmt Stellung
    Nach Sperre wegen angeblichem Doping: Russische Leichtathleten klagen gegen ARD
    Russische Tennis-Schönheit Maria Scharapowa wird 25
    Tags:
    Maria Scharapowa, Russland