03:48 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    481582
    Abonnieren

    Der traditionelle internationale Skilauf „Loipe der Freundschaft“ startet am Samstag in der Siedlung Rajakoski im Kreis Petschenga des Gebiets Murmansk. Die Teilnehmer des Marathons brauchen keine Pässe und keine Visa, um 12,5 Kilometer durch russisches, finnisches und norwegisches Gebiet zurückzulegen, versichern die Organisatoren.

    Der Wettkampf, zu dem Skiläufer in beliebigem Alter zugelassen werden, findet am russisch-finnisch-norwegischen Länderdreieck statt. 6,5 Kilometer der Trasse führen durch Russland, ein Kilometer durch Finnland und fünf Kilometer durch Norwegen. Als erste starten traditionsgemäß Grenzsoldaten der drei Länder.

    „Die ‚Loipe der Freundschaft‘ liefert ein gutes Beispiel für die Kooperation in Grenzgebieten“, hieß es beim Organisationskomitee. Bislang nahmen an dem Skilauf tausende Sportler aus verschiedenen Ländern teil.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    „Da wird nicht gemeckert“: Ist das deutsche Grundgesetz an Corona-Toten schuld?
    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    Tags:
    Skilauf, Norwegen, Finnland, Russland