13:40 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    Doping-Skandal (158)
    231278
    Abonnieren

    Der internationale Tennis-Verband ITF hat die russische Tennisspielerin Maria Scharapowa (29) für zwei Jahre gesperrt. Die fünfmalige Grand-Slam-Turniersiegerin hatte zuvor den Konsum der Substanz Meldonium eingestanden, die seit Beginn dieses Jahres auf der Verbotsliste steht.

    Die Sperre gilt seit dem 26. Januar 2016, wie das ITF-Presseamt am Mittwoch mitteilte.

    Im Körper einer der bekanntesten Sportlerinnen weltweit waren während der Australian Open im Januar Meldonium-Spuren nachgewiesen worden. Daraufhin wurde die Russin vom 12. März an vom ITF vorläufig suspendiert. Auf einer Pressekonferenz im März sagte Scharapowa, sie habe erst vor kurzem erfahren, dass das Medikament Mildronate die seit Januar verbotene Substanz Meldonium enthält. Davor habe sie zehn Jahre lang das Medikament legal eingenommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Doping-Skandal (158)

    Zum Thema:

    Meldonium-Doping-Skandal: Anhörungstermin im Fall Scharapowa bekannt - Medien
    Russland: „Doping-Ankläger“ war Stammgast in psychiatrischer Klinik – Medien
    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    „Charlie Hebdo“ zeigt Erdogan-Karikatur als Titelbild – Kritik aus Türkei
    Tags:
    ITF, Russland