02:32 18 November 2019
SNA Radio
    Englische Fußballfans beim Spiel Russland-England

    Nach Randale: Sportminister Mutko für Ermittlungen gegen russischen Fußballverband

    © REUTERS / Eddie Keogh Livepic
    Sport
    Zum Kurzlink
    Euro-2016 in Frankreich (135)
    4913818
    Abonnieren

    Eine Ermittlung der UEFA gegen den russischen Fußballverband (RFS) nach dem Spiel gegen England ist laut dem Verbandspräsidenten und Sportminister Russlands, Vitali Mutko, zu begrüßen.

    „Das ist richtig, es gab Zusammenstöße in der Fan-Zone, man muss ermitteln. Wir werden uns vorbereiten und unsere Position darlegen“, sagte Mutko gegenüber der Agentur „R-Sport“.

    Nach dem Spiel (1:1) waren 30 russische Fans in den englischen Fanbereich eingedrungen. Sie schlugen auf mehrere Briten ein und bewarfen die „feindlichen“ Fans mit Gegenständen. Die Schlägerei dauerte so lange, bis die Ordner eingriffen. Im Stadion Stade Vélodrome gibt es nämlich keine Pufferzone zwischen den Fans der verschiedenen Länder. Am Sonntag hat die Vereinigung Europäischer Fußballverbände (UEFA) eine Ermittlung gegen den RFS eingeleitet.

    „Die Fans haben (ihr Land – Anm. der Red.) gut unterstützt. Aber es gibt Leute, die nicht wegen des Fußballs kommen. Sie müssen identifiziert werden, damit sie nirgendwohin fahren können. Sie vertreten ein Land von 140 Millionen Einwohnern, das die nächste Weltmeisterschaft durchführt. Sie blamieren es und halten das für normal“, so der russische Sportminister weiter. Dies sei aber unzulässig.

    In Bezug auf die WM-2018 sagte Mutko, die Fan-Zonen an den Austragsorten müssten voneinander getrennt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Euro-2016 in Frankreich (135)

    Zum Thema:

    Adele unterbricht Konzert wegen EM-Spiel – VIDEO
    Krawalle in Marseille: Britische Fans machen schon vor EM-Anpfiff Radau – VIDEO
    EM 2016: Pflichtsingen der Hymne umstritten – „Deutschland wird nicht gewinnen“
    Tags:
    Zusammenstöße, Ermittlung, UEFA, Russischer Fußballverband (RFS), Vitali Mutko, England, Russland, Frankreich