Widgets Magazine
05:08 20 September 2019
SNA Radio
    Russischer Tennisstar Maria Scharapowa (Archivbild)

    Russischer Tennisstar Scharapowa legt Berufung gegen Disqualifizierung ein

    © AFP 2019 / Robyn Beck
    Sport
    Zum Kurzlink
    6558
    Abonnieren

    Die russische Tennisspielerin Maria Scharapowa hat beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) Berufung gegen ihre zweijährige Sperre wegen Doping eingelegt. Das berichteten russische Medien am Dienstag.

    Der Tennisweltverband (ITF) hatte Scharapowa am 8. Juni für zwei Jahre gesperrt, weil in ihren Dopingproben Spuren des verbotenen Präparats Meldonium nachgewiesen worden waren. Somit wird Scharapowa den Olympischen Sommerspielen von Rio de Janeiro (5.-21. August) fernbleiben müssen. Medienberichten zufolge wird Jekaterina Makarowa für sie einspringen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trotz Turniersperre: Nike steht zu Tennisstar Scharapowa
    Tennisstar Maria Scharapowa wegen Meldonium gesperrt
    Meldonium-Doping-Skandal: Anhörungstermin im Fall Scharapowa bekannt - Medien
    Tennisstar Maria Scharapowa wird 29
    Doping-Fall Scharapowa sorgt weltweit für Aufsehen
    Tags:
    Doping-Sperre, Berufung, Maria Scharapowa, Russland