03:53 07 August 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    Euro-2016 in Frankreich (135)
    12614
    Abonnieren

    In einer Online-Wahl der Uefa haben Fußballfans das schönste Tor der EM 2016 gekürt.

    Mit 32 Prozent aller Stimmen belegte den 1. Platz der 37 Jahre alte Ungar Zoltan Gera,  Stürmer von Ferencváros Budapest. Im Gruppenspiel gegen Portugal (3:3) schoß er aus 25 Metern das 1:0 für die Ungarn.

    Silber ging an Cristiano Ronaldo mit seinem Kopfballtor im Halbfinale gegen Wales. Den dritten Platz belegte der 24-jährige Mittelfeldspieler der Schweizer Nationalmannschaft Xherdan Shaqiri mit seinem faszinierenden Traumtor gegen Polen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Euro-2016 in Frankreich (135)

    Zum Thema:

    Kann sich Deutschland gegen neue US-Sanktionen wegen Nord Stream 2 wehren? – Russische Sicht
    „Covidioten“ und „Söder-Festspiele“: ARD-Talk riskiert keine alternative Meinung
    „Kriminelle Ausländer abschieben! Auch in Kriegsgebiete!“ Michael Kuhr knallhart
    Deutsche Umwelthilfe will Nord Stream 2 vor Gericht stoppen
    Tags:
    Fußball-EM 2016, Xherdan Shaqiri, Cristiano Ronaldo, Zoltan Gera, Budapest, Ungarn