Widgets Magazine
10:16 19 September 2019
SNA Radio
    Richard McLaren, Chef der WADA-Kommission, stellt den Bericht in Toronto vor

    WADA frisiert McLarens Bericht – Widersprüchliche Stellen gestrichen

    © REUTERS / Peter Power
    Sport
    Zum Kurzlink
    286189
    Abonnieren

    Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA hat den jüngsten Bericht einer von Richard McLaren geleiteten unabhängigen Kommission unangekündigt redigiert und die Neufassung auf ihrer Website veröffentlicht. Wie das russische Internetportal gazeta.ru am Samstag berichtete, wurde das Dokument im Vergleich zur Urfassung um acht Seiten kürzer.

    Gestrichen wurde unter anderem die Anlage 1 – ein Schreiben des Ex-Mitarbeiters des Moskauer Doping-Labors Grigori Rodschenkow zur Lage in der russischen Leichtathletik. Somit eliminierte die WADA in dem Bericht jene widersprüchliche Momente, in denen Rodschenkow auf fehlerhaftes Handeln der Agentur selbst hinweist.

    Zur neuen Version des Berichts gab die WADA keinen Kommentar.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland fährt nach Rio — Wada enttäuscht von IOC
    WADA und USADA sollen zugegeben haben: Olympiasperre gegen Russland ist Politik
    Nach WADA-Bericht: IOC initiiert erneute Prüfung der Dopingproben russischer Sportler
    WADA-Bericht: Keine Beweise, nur Aussagen eines Zeugen – Sportjurist
    WADA ruft zu Ausschluss russischer Athleten von Teilnahme an Olympia-2016 auf
    Tags:
    Korrekturen, Bericht, WADA, Richard McLaren