22:53 20 November 2019
SNA Radio
    David Rigert, sechsfacher Weltmeister im Gewichtheben

    Schwerathletik droht Ausschluss aus Olympia-Programm

    © Sputnik / Э. Литвинов
    Sport
    Zum Kurzlink
    1540
    Abonnieren

    Laut dem vielfachen Titelträger und Weltrekordler David Rigert, sowjetischer Olympiasieger von 1976, kann die Schwerathletik aus dem Programm der Olympischen Spiele ausgeschlossen werden, schreibt die Zeitung „Sport-Express“ am Montag.

    „In den vergangenen Jahren wurde diese Frage bereits aufgeworfen, denn es gibt viele neue Sportarten, die in das olympische Programm aufgenommen werden wollen, aber der Platz ist da begrenzt. Die Variante, dass wir ausgeschlossen werden, ist leider durchaus real“, hob Rigert hervor.

    Ihm zufolge kann der Ausschluss in vieler Hinsicht auf die ernsthaften Dopingprobleme in der Schwerathletik zurückzuführen sein.

    „Ich bestreite nicht, dass wir ein Dopingproblem haben. Aber als Doping gilt bei uns fast alles, was ein Mensch braucht! Der Sportler ist in dieser Hinsicht absolut rechtlos, er kann keine richtige Behandlung bekommen, er kann nichts“, so der Olympiasieger.

    Am Freitag hatte der Internationale Gewichtheber-Verband IWF die gesamte Mannschaft Russlands für die Spiele in Rio de Janeiro gesperrt. Es hieß, die Angelegenheit sei „gründlich untersucht“ worden, wobei die Unterlagen aus dem Bericht der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA unter der Leitung von Sonderermittler Richard McLaren genutzt worden seien.

    Russland will diesbezüglich in den nächsten Tagen Berufung beim Internationalen Sportgerichtshof CAS einlegen, wie Sportminister Witali Mutko am Samstag mitteilte.

    Aufgrund der Ergebnisse der Weltmeisterschaften 2014 und 2015 haben die Russen insgesamt zehn Lizenzen gewonnen und somit das Recht erworben, zu den Olympischen Spielen in Brasilien in voller Besetzung anzutreten. Die Quoten der russischen Kraftsportler gehen nun an Albanien, Georgien, Moldawien, Belgien, Kroatien, Salvador, die Mongolei und Serbien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Trikolore auf US-Olympia-Kleidung?
    Willkommen in Rio: Menschenleichen und Exkremente im Meer vor Olympia 2016 - VIDEO
    Trotz Doppelstandards: Bereits 272 russische Sportler zu Olympia 2016 zugelassen
    Putin verabschiedet Russlands Olympia-Team nach Rio
    Tags:
    Olympische Spiele in Rio de Janeiro, Internationaler Gewichtheberverband IWF, Welt-Antidoping-Agentur (WADA), Internationaler Sportgerichtshof CAS, David Rigert