Widgets Magazine
21:41 18 August 2019
SNA Radio
    Olympisches Straßenrennen der Damen

    Olympiade in Rio: Horror-Sturz bei Damen-Radrennen - VIDEO

    © Sputnik / Konstantin Tschabalow
    Sport
    Zum Kurzlink
    Olympia Rio-2016 (173)
    1215

    Die niederländische Radrennfahrerin Annemiek van Vleuten ist beim Straßenrennen der Damen über ihren Lenker gestürzt und mit dem Rücken auf die Bordsteinkante gekracht. Bei YouTube ist ein Video mit dem Sturz aufgetaucht, bei dem die Sportlerin drei Knochenabsplitterungen an der Lendenwirbelsäule und eine schwere Gehirnerschütterung erlitt.

    Van Vleuten war auf Goldkurs. Aber knapp zehn Kilometer vor dem Ziel stürzte sie schwer. Das Video zeigt, wie van Vleuten in einer Kurve zu scharf bremste. Dabei hob das Hinterrad vom Boden ab, der Lenker neigte sich nach vorn und der 33-jährige Radprofi flog direkt auf den Bordstein. Sie blieb regungslos liegen und wurde später auf die Intensivstation eingeliefert.

    Später meldete sich die Sportlerin selbst bei Twitter zu Wort: „Ich bin jetzt mit einigen Verletzungen und Brüchen im Krankenhaus, aber es wird alles wieder gut. Ich bin nach dem besten Rennen meiner Karriere vor allem super enttäuscht.“

    Auf der anspruchsvollen Radrenn-Strecke in Rio hatte es zuvor bereits fürchterliche Stürze gegeben. Beim Rennen der Männer hatten sich gleich mehrere Fahrer schwer verletzt. Der Italiener Vincenzo Nibali erlitt bei einem Sturz einen Schlüsselbeinbruch. Der Kolumbianer Sergio Henao brach sich, ebenfalls durch einen Sturz in der Schlussabfahrt, das Becken, der Australier Richie Porte das Schulterblatt.

    Am Sonntag hatte sich außerdem der französische Turner Samir Aït Saïd das linke Bein gebrochen, als er nach einem Sprung unglücklich aufsetzte. Später stellten die Ärzte einen doppelten Unterschenkelbruch fest. Beim Abtransport haben die Ärzte ihn dann ungewollt nochmal fallen lassen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Olympia Rio-2016 (173)

    Zum Thema:

    496 Tage zu Fuß nach Rio: Russe macht Zwischenstation bei Weltumwanderung - VIDEO
    „U.S. News“: Trotz der Verluste ist Russlands Auswahl eine der stärksten in Rio
    Rio: Alle russischen Athleten von Paralympics ausgeschlossen
    „Angeln im Klo verboten“ – so strikt sind die Olympia-Regeln in Rio
    So sieht Rio de Janeiro vom Zuckerhut aus
    Tags:
    Radrennen, Sport, Olympische Spiele in Rio de Janeiro, Rio de Janeiro