22:25 18 Dezember 2018
SNA Radio
    Russische Rollstuhlfechter (Archivbild)

    Paralympiker-Aus: Schweizerisches Bundesgericht lehnt Russlands Berufung ab

    © Sputnik / Kirill Kallinikov
    Sport
    Zum Kurzlink
    Paralympics in Rio (44)
    3322128

    Das Schweizerische Bundesgericht hat die Berufung des nationalen Paralympischen Komitees Russlands (RPC) gegen den Ausschluss der russischen Paralympics-Delegation abgelehnt, heißt es in einer Pressemitteilung des Gerichts, die der Agentur „R-Sport“ vorliegt.

    „Soweit vom RPC eine Zulassung der einzelnen russischen Athleten zu den Paralympischen Spielen gefordert wird, geht die Beschwerde beziehungsweise das Massnahmengesuch über den Streitgegenstand hinaus“, heißt es in der Gerichtsentscheidung. „Deshalb und weil die einzelnen Athleten nicht Partei der Verfahren vor dem CAS und dem Bundesgericht sind, kann sich das RPC nicht auf Individualrechte der einzelnen Athleten berufen.“

    Am 7. August war Russlands Auswahl von der Teilnahme an den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro, die vom 7. bis 18. September stattfinden, ausgeschlossen worden. Diese Entscheidung wurde aufgrund des Berichts der von Richard McLaren geleiteten unabhängigen Kommission der Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) getroffen. In dem am 18. Juli vorgelegten Dokument war insbesondere von 35 verschwundenen Doping-Proben russischer Paralympioniken die Rede. Außerdem wurde behauptet, in Russland existiere ein staatlich gestütztes Programm zur Vertuschung von Dopingsünden.

    Daraufhin hatte Russland am 15. August beim Internationalen Sportgerichtshof in Lausanne Berufung gegen diese Entscheidung des IPC eingelegt. Doch lehnte der CAS diese ab. Das Paralympische Komitee Russlands wendete sich dann an das Schweizerische Bundesgericht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Paralympics in Rio (44)

    Zum Thema:

    Nicht alles verloren – Russland reicht Beschwerde wegen Paralympiker-Ausschluss ein
    Solidarität: Russische Olympia-Handballerinnen spenden Preisgeld an Paralympioniken
    Russland-Aus für Paralympics: „Bild“, „Zeit“ & Co. jubilieren Schadenfreude
    „Russland-Flaggen sind politischer Protest“: IPC droht Weißrussland-Team mit Strafen
    Tags:
    Paralympics-Team, Ablehnung, Gericht, Urteil, Paralympics 2016, Russland, Schweiz