15:50 28 Januar 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    1352
    Abonnieren

    In russischen Städten sollen zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 und beim FIFA-Konföderationen-Pokal 2017 ergriffen werden. Das sieht der am Montag veröffentlichte Entwurf eines Präsidentenerlasses vor.

    Russland wird demnach die Regeln der Migrationskontrolle in den Spielorten verschärfen: Russische Bürger müssen sich innerhalb von drei Tagen anmelden und Ausländer bekommen dafür nur einen Tag.

    Zudem sollen die Einreise der Busse, Exkursionen und Ausflüge mit allen Verkehrsmitteln sowie der Alkoholverkauf verboten bzw. eingeschränkt werden. Die neuen Regeln betreffen dem Erlass zufolge die Städte, in denen die Sportwettbewerbe stattfinden.

    Der FIFA-Konföderationen-Pokal 2017 wird vom 17. Juni bis 2. Juli 2017 in Russland stattfinden. Stadien in Sankt Petersburg, Moskau, Kasan und Sotschi werden als Veranstaltungsort dienen.

    Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 soll vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 in elf russischen Städten stattfinden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wolf Zabiwaka ist offizielles Maskottchen der Fußball-WM in Russland
    Niemand kann Russland Fußball-WM 2018 entziehen – Sportminister
    „Keine Bedrohung? Dann schaff eine!“: Ex-DDR-Spion erklärt Zweck von Nato-Großübungen
    Tags:
    Confederations Cup, Fußball-WM 2018, Russland