13:03 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Änis Ben Hatira

    Salafisten-Verdacht? Darmstadt 98 soll Vertrag mit Ben-Hatira auflösen

    © AP Photo / Michael Probst
    Sport
    Zum Kurzlink
    0 230
    Abonnieren

    Der Profi-Fußballer Änis Ben Hatira wird am Mittwoch seinen noch bis Sommer laufenden Vertrag beim Fußball-Bundesligisten SV Darmstadt 98 auflösen, wie die „Bild“-Zeitung berichtet. Darauf verständigte er sich bei einem Gespräch mit dem Vorstand der „Lilien“.

    Die Auflösung des Vertrags soll nach Informationen der Zeitung im Laufe des Tages verkündet werden. Aber bereits beim Training am Mittwochmorgen fehlte der Mittelfeldspieler. Weder der Verein, noch der Spieler selbst waren für eine Stellungnahme zu erreichen, so das Blatt.

    Darmstädter Fans und Politiker hatten den Deutsch-Tunesier jüngst einer massiven Kritik unterworfen, weil er für die Organisation „Ansaar International“ werbe, die nach einem Bericht des nordrhein-westfälischen Verfassungsschutzes „fest mit der deutschen Salafisten-Szene verwoben“ sei.

    „Man kann es einem Profi-Fußballer wie Ben Hatira nicht durchgehen lassen, wenn er sich in die Nähe von extremistischen Organisationen begibt, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Hier müssen klare Grenzen gesetzt werden“, forderte der hessische Innenminister Peter Beuth.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Razzien gegen deutsche Salafisten: Bosbach warnt vor islamistischer Gefahr
    Unter Schleier: Niqab-Shops sind Treffpunkte von Salafisten – auch in Deutschland
    Niedersachsen: Polizei durchsucht Salafisten-Wohnungen
    Extrem-Salafisten locken immer mehr Jugendliche an – Frankreichs Premier
    Tags:
    Kritik, Trainings, Verdacht, Salafisten, Fußball, Bundesliga, Deutschland