18:21 23 September 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    261193
    Abonnieren

    Die russische Läuferin Jewgenija Medwedewa hat bei der Eiskunstlauf-Europameisterschaft, die in der tschechischen Stadt Ostrava stattfindet, Gold gewonnen.

    Am Freitag gewann die Siegerin des Grand-Prix-Finals 2016 und Europameisterin mit 229,71 Punkten. Medwedewa ging als erste ins Kürfinale und leistete sich in dem Vier-Minuten-Vortrag keine Schwäche. Die Jury gab ihr 150,79 Punkte.

    Den zweiten Platz belegte die Russin Anna Pogorilaja, die insgesamt 211,39 Punkte bekam. Eiskunstlauf-Bronze holte mit 210,52 Punkten die Italienerin Carolina Kostner.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Eiskunstlauf: Nur Russinnen auf dem Siegerpodest bei EM
    Eiskunstlauf-EM: Russen und Deutsche auf dem Podest
    Russland holt Eiskunstlauf-WM 2018 nach Moskau
    Russische Fregatte kollidiert mit Kühlschiff einer Schweizer Reederei
    Tags:
    Gewinner, Eiskunstlauf, Jewgenija Medwedewa, Russland