16:44 31 März 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    1383
    Abonnieren

    Die Fans des Madrider Fußballvereins Raya Vallecano haben gegen die Aufnahme von Roman Sosulja, eines Stürmers der ukrainischen Nationalmannschaft, protestiert, wie der TV-Sender Eurosport berichtet.

    In ihrer Erklärung via Twitter wandte sich die Fangruppe „Bukaneros“ demnach an den Präsidenten des Vereins, Martin Presa.

    „Wir wollen keine Typen wie Sosulja. Wegen seiner Verbindung zum Nazismus darf er keine rote Uniform tragen. Du wirst sie nicht beschmutzen. Du bist nicht willkommen“, lautet der Twitter-Post.

    ​Die Fußballfans kritisieren Sosulja wegen eines Fotos, welches den ukrainischen Kicker mit einem Schal zeigt, auf dem das Porträt des ukrainischen Nazi-Kollaborateurs Stepan Bandera abgebildet ist.

    ​In einer Erklärung der Fangruppe „Platforma ADVR“ wird dem ukrainischen Stürmer sogar vorgeworfen, „faschistische Bataillone“ und rechtsextreme Bewegungen in seinem Lande unterstützt zu haben sowie selbst Waffen in die Hand genommen zu haben.

    Als Sosulja von dem Protest erfuhr, veröffentlichte er dem Sender zufolge einen offenen Brief. Sein Bild mit Bandera ließ er jedoch ohne Kommentar. Stattdessen wies er auf einen angeblichen Fehler der spanischen Journalisten hin, die ihn missverstanden haben sollen.

    „Ich traf am Flughafen Sevilla in einem T-Shirt mit dem Wappen meines Landes und mit Gedichten von Taras Schewtschenko ein – eines Dichters, den man an allen Schulen der sowjetischen Ukraine liest“, schrieb der Stürmer. Der spanische Journalist aber habe geschrieben, er sei in einem T-Shirt mit einem Bild einer Kampfgruppierung eingetroffen, deren Symbolik mit dem Wappen der Ukraine nichts zu tun habe, so der Sportler weiter. 

    Sosulja wurde am 31. Januar für Raya Vallecano „ausgeliehen“.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Zum 108. Bandera-Geburtstag: Nationalisten ziehen mit Fackeln durch Kiew – VIDEO
    Moskauer Prospekt wird zu Bandera-Straße: Kiew ehrt Nationalisten
    Wieso schweigt Berlin zu Aufmarsch der Bandera-Adepten in Kiew? - Russischer Senator
    Polen: Bandera-Leute schuld an Genozid – Kiew vor Verlust wichtigsten EU-Partners
    Tags:
    Fußball, Spanien, Ukraine