02:35 31 Oktober 2020
SNA Radio
    Sport

    Schiläufer macht Aufnahmen von eigenem gefährlichen Sturz - VIDEO

    Sport
    Zum Kurzlink
    4373
    Abonnieren

    Der russische Schiläufer Iwan Malachow hat während der Meisterschaft „Freeride World Tour“ in Österreich seinen eigenen gefährlichen Sturz aufgenommen. Das Video hat er in seinem YouTube Account veröffentlicht.

    Seinen langen Sturz auf der Piste hat laut Malachow der „komische“ Schnee verursacht, der zu hart gewesen sein soll. Demnach sei der Sturz ebenso durchaus hart gewesen. Seine Ski haben sich gleich von den Füßen gelöst.

    „Vielleicht ist das der härteste Sturz während Ski-Meisterschaften in meiner Karriere“, so Malachow.

    Nach dem Vorfall wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Er soll sich zum Glück nichts gebrochen haben, konnte jedoch seinen eigenen Angaben nach noch zwei Tage lang kaum gehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Norwegischer Ski-Verband untersagt Sportlern Kritik an ausländischen Kollegen
    So viel kostet Behandlung von Michael Schumacher nach Ski-Unfall
    Ab auf die Piste: So eröffnet man im Kaukasus die Ski-Saison - VIDEO
    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tags:
    Sturz, Meisterschaft, Schnee, Skilaufen, Freeride World Tour, Russland, Österreich