19:08 25 September 2018
SNA Radio
    Fußball-WM 2018

    WM-2018 - Weltgrößtes Fanbündnis rät: Habt keine Angst vor den Russen!

    © Sputnik / Alexei Danichev
    Sport
    Zum Kurzlink
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)
    0 271

    Der neue Geschäftsführer des weltweit größten Fanbündnisses „Football Supporters Europe“ (FSE), Ronan Evain, rät davon ab, sich die BBC-Hooligans-Doku anzuschauen, und ruft dazu auf, ohne Angst vor russischen Fans im nächsten Jahr zur WM-2018 nach Russland zu kommen.

    Nur wenige Stunden vor dem Freundschaftsspiel zwischen Russland und Belgien im Olympiastadion Fischt im russischen Sotschi hat Evain allen Fans in der Welt abgeraten, sich die BBC-Doku „Armee der russischen Hooligans“ anzuschauen.

    Stattdessen solle man sich besser etwas anderes ansehen, denn er sehe keinen großen Unterschied zwischen Fans aus Russland und anderen Ländern. Es gebe überall ähnliche Probleme, deren Lösung von der Qualität der Arbeit der Strafverfolgungsbehörden abhänge.

    In Frankreich konnte man Evains Angaben zufolge einige Vorfälle zwischen Fans nicht vermeiden. Aber er hoffe, während der WM-2018 in Russland werde sich so etwas nicht wiederholen.

    „Ich weiß, wie es in Marseille war“, sagte Evain im Gespräch mit Medien. „Ich weiß, dass alle Täter zur Rechenschaft gezogen worden sind. Ich bin überzeugt, in Russland wird es sicherer sein, deshalb appelliere ich an die Fans aller Länder, keine Angst zu haben und im nächsten Jahr zur Fußball-WM zu kommen“, so Evain.

    Ihm zufolge fürchten sich nicht alle in Europa vor russischen Fans. Als Beispiel nannte er den jüngsten Doku-Film „Sollten Sie Angst vor der WM in Russland haben? Reales Russland“ („Should You Be Afraid Of The Russian World Cup? The Real Russia“), der von der Fußballfangruppe Copa90 veröffentlicht wurde. Dort habe man versucht, ein objektives Bild von Russland zu geben, sagte der FSE-Geschäftsführer.

    Zuvor wurde berichtet, dass der englische TV-Sender BBC in seiner Doku russische Fans als Aggressoren dargestellt hatte. Laut Medien bereuen Mitwirkende inzwischen ihre Teilnahme an der Doku und behaupten, dass ihre Worte verdreht worden seien.

    Das Spiel zwischen Russland und Belgien findet am Dienstag um 18:00 MEZ statt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)

    Zum Thema:

    Stadion "Fischt" Sotschi: Hier kickt in Russland die Weltklasse – Teil IV
    Fußball in Sotschi: Belgische Fans kriegen was zum Schmusen
    Wie „The Mirror“ Artikel zusammenschustert: Russischer Fußballfan fühlt sich benutzt
    Russischer Fußballfan will gegen britische Medien klagen
    Tags:
    Hooligans, Fußballfans, Fußball, Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi, Fußball-WM 2018, Copa90, Football Supporters Europe“ (FSE), Ronan Evain, Belgien, Sotschi, Russland