06:48 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    0 250
    Abonnieren

    Der Trainer der US-amerikanischen Eishockey-Nationalmannschaft, Jeff Blashill, hat im Interview mit der russischen Tageszeitung „Sport-Express“ das Spiel des russischen Teams als einmalig bezeichnet. Seiner Auswahl traut er jedoch auch Einiges zu.

    Im Vorfeld des Spiels gegen das russische Nationalteam am Dienstag betonte Blashill die Bedeutung des anstehenden Wettkampfes.

    „Es wird das wichtigste Spiel sein, und wir werden um den ersten Platz in der Gruppe kämpfen. Bislang hat Russland einmalig gespielt. Allerdings sind wir fähig, jeden Kontrahenten zu schlagen", sagte er.

    Dazu müssten seine Spieler vor allem an ihrem „Teamwork" arbeiten. Nun habe die US-Mannschaft einen Ruhetag vor sich, wo sie daran feilen könne, betonte Blashill.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nazi-Skandal bei Hockey-WM: Instagram-Likes können deutschem Torwart Olympia kosten
    Weißrussisches Hockey-Team in Paris durchsucht
    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Tags:
    Trainer, Team, Mannschaft, Eishockey-WM 2017, USA, Russland