Widgets Magazine
00:45 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Kevin Kuranyi im Spiel zwischen VfB Stuttgart und Dynamo Moskau (Archivbild)

    Ex-Stürmer Kuranyi zum Confed-Cup: „Die Russen haben was Tolles vorbereitet“

    © AP Photo / Michael Probst
    Sport
    Zum Kurzlink
    FIFA Confederations Cup 2017 in Russland (29)
    1360
    Abonnieren

    Ab 17. Juni rollt der Ball. Dann startet in Russland der FIFA Confederations Cup. Das Turnier gilt für Teams und Gastgeber als Generalprobe für die WM 2018. Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi verriet im Sputnik-Gespräch, welche Spiele er sich in Russland vor Ort ansehen wird und wen er zu den Favoriten zählt.

    Beim FIFA Confederations Cup treten acht Mannschaften in zwei Gruppen an. Neben den sechs Kontinental-Champions (Portugal, Chile, Mexiko, Neuseeland, Australien und Kamerun) sind Weltmeister Deutschland und Gastgeber Russland mit dabei.

    Kuranyi wird als Gast zwei Spiele während des Confederations Cups besuchen. Der deutsche Ex-Nationalspieler stürmte fünf Jahre bei Dynamo Moskau. Zum einen schaut er sich das Spitzenspiel der Gruppe B zwischen Deutschland und Chile in Kasan an. Von den Südamerika-Meistern hat er eine hohe Meinung:

    „Die Chilenen gehören zu den Topfavoriten. Sie haben sich in Südamerika gegen Brasilien und Argentinien durchgesetzt. Der Teamgefüge ist top, ebenso die Fitness.“

    Russland gehört zu den Favoriten

    Das zweite Spiel auf Kuranyis Reiseplan ist ebenfalls ein Spitzenspiel: Das Match zwischen Russland und Mexiko. „Die russische Mannschaft hat sehr viel Qualität und jetzt einen Trainer, der sehr viel Wert auf Disziplin und auf Mannschaftsgeist legt“, lobte Kuranyi. Die Stärken der Nationalmannschaft Russlands, der Sbornaja, liegen seiner Meinung nach vor allem in der Mittelfeldachse von Meister Spartak Moskau und im Sturm. „Sie haben viele talentierte Stürmer, die wirklich Tore schießen können.“

    Der ehemalige Stürmer rechnet damit, dass die Russen alles geben werden, um ein gutes Turnier zu spielen. Für Kuranyi gehören sie zu den Favoriten – ebenso wie der Weltmeister:

    „Deutschland ist Topfavorit, obwohl sie nicht mit den Stammspielern antreten werden. Aber der Kader hat enorme Qualität.“

    „Das wird alles gut klappen“

    Die Gastgeber werden sich dem Turnier von ihrer besten Seite zeigen, meinte der Ex-Torjäger: „Bin sicher, die Russen haben was Tolles vorbereitet. Es wird ein guter Vorgeschmack auf die Weltmeisterschaft.“ Das gelte auch für die Stimmung in den Stadien: „Es gibt jede Menge Fußballfanatiker in Russland. Zudem werden die Russen unbedingt zeigen wollen, dass sie gastfreundlich und auch hilfsbereit sind. Auch wenn nicht viele Menschen englisch sprechen: Mit Händen und Füßen werden sie den Gästen helfen, den richtigen Weg zu finden. Das wird schon alles gut klappen.“

    Das komplette Interview zum Nachhören:

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    FIFA Confederations Cup 2017 in Russland (29)

    Zum Thema:

    Video: Saudi-arabische Fußballer ignorieren Gedenkminute für London
    Cristiano Ronaldo „kauft“ sich mit sechs Millionen Euro vom Gefängnis frei – Medien
    Für Romantiker: Das Märchen von Meppen oder: Plötzlich Profi
    Tags:
    Fußball, ConfedCup 2017, Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, Kevin Kuranyi, Deutschland, Russland