00:51 22 November 2019
SNA Radio
    Mega-Kampf: Mayweather vs McGregor

    Mega-Kampf: Mayweather gewinnt gegen McGregor

    © REUTERS / Mark J. Rebilas-USA TODAY
    Sport
    Zum Kurzlink
    13713
    Abonnieren

    US-Boxer Floyd Mayweather jr. hat den Kampf gegen den irischen Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Conor McGregor gewonnen und damit den 50. Sieg in Serie errungen.

    Tyson Fury beim Kampf gegen Wladimir Klitschko in Düsseldorf (Archivbild)
    © AFP 2019 / Patrik Stollarz
    Somit blieb Mayweather auch im letzten Fight seiner Karriere als Profiboxer unbesiegt. Dadurch verbesserte er den Rekord seines Landsmannes und früheren Schwergewichts-Weltmeisters Rocky Marciano, der mit 49:0 Siegen die bisherige Bestmarke einer Bilanz als Profiboxer hielt.

    Der 40 Jahre alte Ex-Weltmeister setzte sich bei dem hochdotierten Prestige-Kampf in Las Vegas mit dem 29 jährigen Vorzeigekämpfer aus der MMA durch technischen K.o. in der 10. Runde durch. Vor 20.000 Zuschauern in der ausverkauften Telekom-Arena am Strip hatte US-Boxer zunächst Probleme mit den wechselnden Auslagen und der längeren Reichweite seines Rivalen. Im Laufe des Kampfes stellte sich der eindeutige Favorit allerdings besser auf McGregors Stil ein und setzte klarere Treffer.

    „Ich denke, wir haben den Fans gegeben, was sie verdient haben“, sagte Mayweather nach dem Kampf und ergänzte: „Er (McGregor – Anm. d. Red.) ist viel besser, als ich dachte.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Kiew diskreditiert sich selbst“: Russischem Boxer grundlos Einreise zur EM verwehrt
    Klitschko in Korruptionsring gestiegen? Ermittlung wegen Villen in Hamburg und LA
    Kalaschnikow für Riesen-Russen: Waffen extra für Walujew – VIDEO
    IBF-Weltmeisterschaft: Onkel eines Boxers rächt sich an Gegner - VIDEO
    Tags:
    Zuschauer, Rivale, Sieg, Kampf, Boxer, Box, USA