14:51 28 Januar 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)
    3341
    Abonnieren

    Die Behörden von Kaliningrad (vormals Königsberg) haben nach Angaben des Pressedienstes der Regionalregierung mehr als 50 Rundgänge für Gäste der Fußball-Weltmeisterschaft 2018, einige Spiele derer auch in Kaliningrad stattfinden, vorbereitet.

    „Für die WM 2018 wurden in der Region knapp 50 Touristenpfade vorbereitet, darunter auch neue: der Bierweg (der Kaliningrader Restaurants vereint), das mysteriöse Königsberg (nächtlicher Spaziergang durch die Stadt) und Plätze für Küsse (für Liebespaare)“, teilte der Pressedienst mit.

    Die Museen der Region würden zudem während der Meisterschaft bis 6 Uhr morgens offen bleiben. Es ist laut der Mitteilung auch geplant, Freiluft-Kinos auf der Kant-Insel (vormals Kneiphof) vor der Kathedrale zu errichten. Dort würden Filme aus den Ländern der in Kaliningrad spielenden Mannschaften gezeigt.

    Darüber hinaus sollen drei große Infozentren für Touristen eingerichtet werden: im Flughafen „Hrabrowo“, am Südbahnhof und im Zentrum Kaliningrads. Informationen über die Rundwege sowie Sehenswürdigkeiten der Region würden den Touristen während der WM auch in Cafés und Restaurants zur Verfügung stehen.

    Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 soll vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 in mehreren Städten Russlands stattfinden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)

    Zum Thema:

    Wie man Knast in Russland vermeidet: Tipps für englische Fußballfans bei der WM 2018
    Putin fordert so viele günstige Fußball-WM-Tickets wie nur möglich
    Russland 2018: Fußball-WM-Tickets ab Donnerstag im Verkauf
    Vorbereitungsstand der russischen Stadien auf die Fußball-WM 2018
    Tags:
    Weltmeisterschaft, Kaliningrad, Russland