Widgets Magazine
11:01 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Ex-Fifa-Präsident Joseph Blatter (l.) und Ex-Uefa-Präsident Michel Platini (Archivbild)

    Kreml: Blatter und Platini sind bei WM-2018 willkommen

    © REUTERS / Arnd Wiegmann
    Sport
    Zum Kurzlink
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)
    2542
    Abonnieren

    Der ehemalige Fifa-Präsident Joseph Blatter und der ehemalige Uefa-Chef Michel Platini sind laut dem Pressesprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland willkommen.

    in d. M.: Russlands Präsident Wladimir Putin während Besichtigung der Ausstellung von Vorbereitung auf WM-2018 in Russland (Archivbild)
    © Sputnik / Alexej Nikoskij
    „Die Fußball-Weltmeisterschaft ist ein großes Fußballfest, und alle Gäste sind willkommen. Die alten Freunde sind natürlich auch willkommen. Sie wissen, dass (der russische Präsident Wladimir) Putin zu Blatter alte, sozusagen freundschaftliche Beziehungen hat. Er kennt auch Platini gut, darum sind sie natürlich in Moskau willkommen“, sagte Peskow gegenüber Journalisten.

    Die nächste Fußball-Weltmeisterschaft findet vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 statt. Die Spiele werden in elf russischen Städten ausgetragen: Moskau, Kaliningrad, St. Peterburg, Wolgograd, Kasan, Nischni Nowgorod, Samara, Saransk, Rostow am Don, Sotschi und Jekaterinburg.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)

    Zum Thema:

    Touristenwege und Freiluft-Kinos: Kaliningrad trifft Vorbereitungen für WM 2018
    WM 2018: Schon knapp 3,5 Millionen Tickets bestellt – Deutsche besonders begierig
    Wie man Knast in Russland vermeidet: Tipps für englische Fußballfans bei der WM 2018
    Kolumbianischer Sänger nimmt offizielle WM-Hymne für Russland auf – Medien
    Tags:
    Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, Michel Platini, Joseph Blatter, Dmitri Peskow, Russland