12:05 21 Januar 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)
    1201
    Abonnieren

    Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland wird der Video-Assistent zur Unterstützung der Schiedsrichter (VAR) mit Sicherheit eingesetzt werden. Dessen ist sich Nuno Gomes, ehemaliger portugiesischer Fußballnationalspieler, sicher, berichtet die Nachrichtenagentur RT.

    Der Portugiese hatte zuvor darüber persönlich mit dem Fifa-Präsidenten Gianni Infantino gesprochen.

    „Aus meiner Sicht kann man mittlerweile davon sprechen, dass dies (der Video-Assistent für Schiedsrichter) endgültig zu einem Teil des Fußballs geworden ist und auch bei der kommenden Fußball-WM eingesetzt werden wird“, zitieren russische Medien Gomes.

    Zudem merkte der Ex-Nationalspieler an, dass das VAR-System (Video Assistent Referee) – wie auch jede andere Neuheit – eine gewisse Zeit braucht, um anerkannt zu werden.

    in d. M.: Russlands Präsident Wladimir Putin während Besichtigung der Ausstellung von Vorbereitung auf WM-2018 in Russland (Archivbild)
    © Sputnik / Alexej Nikoskij
    „Die Schiedsrichter und die Fifa brauchen Unterstützung, damit dies möglichst schnell passiert und die Fußballfans sie akzeptieren“, fügte er hinzu.

    Bereits vor einigen Monaten hatte Infantino selbst erklärt, dass der Videobeweis so schnell wie möglich im internationalen Fußball eingeführt werden sollte, um die Schiedsrichter zu entlasten und die Qualität ihrer Entscheidungen zu verbessern.

    „Wir werden den Video-Beweis bei der WM nutzen, weil wir bisher nur positives Feedback erhalten haben“, sagte nach Angaben der Agentur AFP Infantino hierzu.

    2018 wird in Russland die nächste Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen. Sie findet erstmals sowohl in Europa als auch in Asien statt.

    Die Spiele sollen vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 in elf russischen Städten ausgetragen werden: Moskau, Kaliningrad, St. Peterburg, Wolgograd, Kasan, Nischni Nowgorod, Samara, Saransk, Rostow am Don, Sotschi und Jekaterinburg.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)

    Zum Thema:

    Putin fordert so viele günstige Fußball-WM-Tickets wie nur möglich
    Doping-Skandal vor Fußball-WM: „Verschwörungstheorie“ zum Medienwirbel im Westen
    Südkorea will gemeinsam mit Nordkorea Fußball-WM 2030 austragen
    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Tags:
    Qualität, Beweise, Unterstützung, Video, Hilfe, Fußball-WM 2018, FIFA, Russland