08:41 14 Dezember 2018
SNA Radio
    Real Madrid's Cristiano Ronaldo celebrates a goal during their Spanish first division soccer match against Eibar at Ipurua stadium in Eibar November 22, 2014.

    Weltfußballer Ronaldo: Russland bringt mir Glück

    © REUTERS / Vincent West
    Sport
    Zum Kurzlink
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)
    0 171

    Der portugiesische Nationalspieler und Weltfußballer des Jahres Cristiano Ronaldo glaubt, dass Russland ihm Glück bringt. Ob er deshalb davon ausgeht, dass Portugal bei der Fußball-WM 2018 in Russland garantiert den Titel holt, sagte er allerdings nicht, wie RT berichtet.

    Ronaldo hat bereits oft in seiner Karriere in Russland gespielt und hat anscheinend beste Beziehungen zu dem Land.

    „Ich habe dort mehrere Male gespielt, dort habe ich mein (erstes) Champion League-Finale gewonnen. Es ist ein Land, das mir Glück gebracht hat", wird der Weltfußballer auf der offiziellen Internetseite der Fifa zitiert.

    Zwar habe sein Team beim Confed Cup im Elfmeterschießen gegen Chile den Kürzeren gezogen und sei im Halbfinale ausgeschieden, jedoch sei dies auch eine äußerst interessante Erfahrung gewesen.

    „Wir haben gegen die Chilenen im Halbfinale im Elfmeterschießen verloren, aber Elfmeterschießen ist immer eine Lotterie“, so Ronaldo.

    Daher würde er diese Niederlage beim Confed Cup auch positiv betrachten.

    „Gut, dass es gerade dann passiert ist, und nicht bei der Weltmeisterschaft selbst“, scherzte der Real Madrid-Stürmer.

    Zuvor hatte der russische Vizepremier und Präsident des Russischen Fußballverbandes (RFS), Vitali Mutko, erklärt, Ronaldo habe absolut verdient den Titel des Weltfußballers in diesem Jahr bekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)

    Zum Thema:

    Ronaldo den Bester-Spieler-Preis zu geben „tat Maradonas Seele weh“ – VIDEO
    Luxus pur: Cristiano Ronaldo kauft teuerstes Auto der Welt
    Ronaldo präsentiert seine neue Flamme im Doppelpack – FOTO
    Freiheit hat seinen Preis: Ronaldo blecht 15 Mio. Euro für „Unschuld“ – Medien
    Tags:
    Weltfußballer des Jahres, ConfedCup 2017, Fußball-WM 2018, FIFA, Cristiano Ronaldo, Russland