14:10 11 Juli 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    51169
    Abonnieren

    Die russische Moderatorin Maria Komandnaja ist jung und attraktiv. Doch genau das macht iranischen Fußball-Fans große Sorgen: Auf Instagram haben sie die Russin gebeten, am Freitag bei der Gruppenauslosung zur WM 2018 „nicht zu sexy“ auszusehen. Die Fans befürchten, dass die Live-Schaltung im iranischen TV ihretwegen unterbrochen werden könnte.

    Die Besorgtheit der iranischen Fans hat den Grund, dass der iranische Staatssender IRIB Live-Übertragungen sofort unterbricht, wenn Bilder einer freizügig gekleideten Frau gezeigt werden.

    The next stop is the Confederations Cup!

    Публикация от Maria Komandnaya (@komandnaya) Июн 3 2017 в 1:46 PDT

     

    „Bitte hilf uns mit der Wahl deiner Garderobe, damit auch wir die ganze Zeremonie sehen können“, schrieb einer der Fans.

    Komandnaja hat die Bitten der iranischen Fußball-Anhänger nicht ignoriert und ihnen sogar versprochen, sich für die Zeremonie „dezent“ anzuziehen. Sie verriet zudem, ein grünes Kleid gewählt zu haben.

     

     

    Die Kommentare der Iraner lösten jedoch bei manchen Frauen Empörung aus: Sie riefen die russische Sport-Reporterin auf, sich so zu kleiden, wie sie es für richtig halte. Der iranische Fernsehsender könne ja schließlich die Körperteile ausblenden, an denen er sich störe.

     

    ⛰👌🏼

    Публикация от Maria Komandnaya (@komandnaya) Июл 25 2017 в 1:32 PDT

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Hat mit Rechtsstaat und Demokratie nichts mehr zu tun“ – Juristen wollen Corona-Krise aufklären
    Im Schatten von Corona: Dieser US-Pharmakonzern verdient mit Pandemie Milliarden
    Trump gibt erstmals Cyberattacke gegen russische Firma zu – Medien
    Tags:
    TV-Moderator, Fußballfans, Fußball-WM, Iran, Russland