11:45 18 Juni 2019
SNA Radio
    Anti-Doping Center

    Russisches Anti-Doping-Labor auf Basis der Moskauer Uni – Putin unterschreibt Gesetz

    © Sputnik / Valeriy Melnikov
    Sport
    Zum Kurzlink
    6695

    Zum effektiven Kampf gegen das Doping im Sport wird Russland das nationale Anti-Doping-Labor einrichten. Das Labor entstehe auf der Basis der Moskauer Staatlichen Lomonossow-Universität, heißt es in einem von Präsident Wladimir Putin unterzeichneten Gesetz.

    Das Dokument wurde am Freitag auf der Website für rechtliche Informationen veröffentlicht. Das Labor ist laut Gesetz berechtigt, den Umsatz von Drogen und psychotropen Pharmaka zu unterbinden. Das betrifft Erwerb, Konsum, Verarbeitung, Lagerung und Lieferung solcher Stoffe.

    Das Gesetz hat zum Ziel, die Gesundheit der Sportler zu schützen. Die im Bereich von Körperkultur und Sport aktiven Trainer, die dabei gegen die Anti-Doping-Regeln verstoßen, könnten suspendiert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Positiver Doping-Test bei Radsport-Star Christopher Froome
    Wie man Doping besiegen kann – Vorschlag des IOC
    „Wenn nicht Doping, dann hat Putin irgendwo Wahlen manipuliert“ – deutscher Sportler
    Eisschnellläuferin: „Wada-Whistleblower erhob Doping-Vorwürfe wegen meiner Wangen“
    Tags:
    Gründung, Labor, Bekämpfung, Doping, Unterzeichnung, Gesetz, Wladimir Putin, Moskau, Russland