SNA Radio
    Die russischen Eiskunstläuferinnen Elena Iljinych (links) und Adelina Sotnikowa bei der Abschlusszeremonie der 22. Olympischen Winterspiele in Sotschi

    Olympia unter neutraler Flagge: So sieht Outfit russischer Sportler aus – FOTOs

    © Sputnik / Vladimir Pesnya
    Sport
    Zum Kurzlink
    196326

    Das Unternehmen ZASPORT hat auf Instagram Skizzen der Kleidung präsentiert, die die russischen Sportler bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang tragen werden.

    „Die Hauptfarben der Kollektion sind grau, rot und weiß. Auf Parkas, Jacken, Trainingsanzügen, Sweatshirts und T-Shirts wurde das Logo OAR (Olympic Athlete from Russia) abgebildet. Die Skizzen der Kleidung wurden vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) bewilligt“, heißt es.

     

    Die Ausstattung der russischen Athleten, die zu den Olympischen Spielen fahren, beginnt demnach am 22. Januar und dauert bis 7. Februar an.

    Die Olympischen Winterspiele sollen vom 9. bis zum 25. Februar im südkoreanischen Pyeongchang stattfinden.

    Zuvor hatte das Internationale Olympische Komitee Dopingmissbrauch in Russland als erwiesen eingestuft und die russische Nationalmannschaft von den Winterspielen 2018 in Südkorea ausgeschlossen. Saubere russische Sportler dürfen zwar in Pyeongchang starten, doch nur unter neutraler Flagge.

    Am 7. Dezember hatte der Präsident Russlands Wladimir Putin die Sportler unterstützt und sie aufgerufen, die Winterspiele nicht zu boykottieren.

    Zum Thema:

    Deutschland würde ohne Russen Olympische Spiele 2018 gewinnen
    Putin ohne Pläne für Olympische Winterspiele
    Unter neutraler Flagge: Russlands Olympische Versammlung für Olympia-Teilnahme
    Tags:
    Olympia, Sportler, Kleidung, Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren