04:37 24 April 2018
SNA Radio
    Russische Sportler im Zweierbob beim Wettkampf in Königssee

    So viele russische Sportler nehmen an Olympischen Spielen teil – Mutko

    © Sputnik / Vladimir Astapkovich
    Sport
    Zum Kurzlink
    0 555

    Der russische Vizepremier Vitali Mutko hat die Zahl der russischen Athleten bekannt gegeben, die bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea starten dürfen.

    „Die vorläufige Liste hat aus 358 Athleten bestanden. Das waren diejenigen, die sich qualifiziert hatten oder in die Quoten der Verbände aufgenommen worden waren", sagte er. „Wir sind uns darüber im Klaren, dass es in dieser Liste auch Sportler gibt, die den neuen Kriterien nicht entsprechen, und wir gehen davon aus, dass die Basiszahl der Athleten niedriger ausfallen wird. Deshalb waren wir darauf vorbereitet und wir glauben, dass das Team aus etwa 200 Personen bestehen wird".

    Die russische Delegation solle vom Vizepräsidenten des Olympischen Komitees Russlands, Stanislaw Posdnjakow, geleitet werden, so Mutko.

    Am 19. Januar hatte das IOC die Zahl der russischen Athleten, die an den Olympischen Spielen im südkoreanischen Pyeongchang teilnehmen dürfen, auf 389 reduziert. Zuvor hatte das nationale Olympische Komitee Russlands 500 Sportler für die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen angemeldet. Laut dem IOC dürfen jene Russen nicht daran teilnehmen, die aufgrund der Untersuchung der Kommission von Denis Oswald lebenslang für die Olympischen Spiele gesperrt worden sind.

    Die Olympischen Winderspiele in Pyeongchang finden vom 9. bis zum 25. Februar 2018 statt.

    Zum Thema:

    Gehackte Wada-Mails – Was verschweigen IOC-Funktionäre?
    „Wir wagen es nicht zu sagen“: IOC-Mitglied über „angelsächsischen Einfluss“ bei Wada
    Deutschland würde ohne Russen Olympische Spiele 2018 gewinnen
    Tags:
    Anzahl, Sportler, Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang, Olympisches Komitee Russlands (OKR), IOC, Vitali Mutko, Pyeongchang, Südkorea, Russland