12:09 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Der französische Biathlet Simon Fourcade (Archiv)

    Fourcade zu Olympia-Ausschluss Schipulins: Doppelte Maßstäbe offensichtlich

    © AFP 2019 / Christof STACHE
    Sport
    Zum Kurzlink
    5410
    Abonnieren

    Der französische Biathlet Simon Fourcade sieht im Ausschluss von Anton Schipulin einen großen Schlag für das russische Biathlon. Die Tatsache, dass weniger Sportler aus Russland bei Olympia an den Start gehen werden, verändert ihm zufolge völlig den Charakter der Wettkämpfe, wie das Portal sport.fr schreibt, dem Fourcade ein Interview gewährte.

    Der Franzose ist laut sports.fr weder mit der Frage selbst noch mit den Gründen für Schipulins Disqualifizierung näher vertraut, meint aber, dass man „nicht sagen darf, dass nur der garstige Russe schuld sei, der Doping genommen habe“. Fourcade zufolge sollte nicht nur der Sportler selbst bestraft werden.

    Der Top-Biathlet bestehe darauf, dass „die Regeln für alle gleich sein müssen“. „Doch in der jüngsten Geschichte hat es doppelte Maßstäbe gegeben. Für die einen sind die Sanktionen schwerer als für andere. Und ich spreche nicht allein vom Biathlon …“, zitiert das französische Portal Ausgabe Simon Fourcade.

    Dieser hat im Gespräch mit sports.fr zugegeben, dass er Anton Schipulin seit langem kenne und gute Beziehungen zum russischen Team habe. „Das bedeutet nicht, dass ich Betrug vergebe“, so Fourcade. „Die Russen meinen manchmal, dass gegen sie ein Komplott bestehe und dass allein sie büßen müssten“, ergänzte er. Dieses Gefühl verstärke sich auch deshalb, weil die Namen der Disqualifizierten nach und nach und nicht auf einmal auftauchen würden.

    „Man muss jenen, die darin verwickelt sind, sagen, dass man nicht mit dem Finger auf eine ganze Nation zeigen dürfe. Ich versetze mich in den Sportler, den das berührt hat: Wenn ein staatliches Dopingsystem besteht, ich aber nichts Böses getan habe, so würde ich meinen, man kränke und zwinge mich, für die Dummheit anderer zu zahlen. Ich denke, dass manche Leute daran nicht beteiligt waren, doch alle werden über einen Kamm geschoren“, erklärte Simon Fourcade im  Interview mit sports.fr.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Sperrt IOC saubere russische Sportler? Peskow kommentiert „bedrückende News“
    IOC reduziert Quote von Russen für Olympia-Teilnahme
    Gehackte Wada-Mails – Was verschweigen IOC-Funktionäre?
    Tags:
    Doping, Sanktionen, Biathlon, Schlag, Ausschluss, IOC, Anton Schipulin, Russland