04:32 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Richard McLaren (Archivbild)

    Lettischer Coach rät Oswald und McLaren, sich zu erschießen

    © Sputnik / Alex McNaughton
    Sport
    Zum Kurzlink
    372594
    Abonnieren

    Der lettische Skeletontrainer Dainis Dukurs hat gegenüber der russischen Zeitung „Sport-Express“ die Leiter der unabhängigen Kommissionen der WADA und des IOC, Richard McLaren und Denis Oswald, einer heftigen Kritik unterzogen.

    „Richard McLaren und Denis Oswald sehen wie absolute Idioten aus. Sie sollen sich entweder erschießen oder erhängen. Sie haben für jeden Sportler 50 Seiten mit Beweisen gesammelt und sind nun im Nachteil. Es hat den Anschein, als würde es noch eine Fortsetzung geben. Bislang ähnelt dies alles einer Schaukel. Unsere Aufgabe ist es, zu verhindern, dass diese Schaukel unsere Stirn trifft“, sagte er.

    Am Donnerstag war berichtet worden, der Internationale Sportgerichtshof CAS hätte die vom IOC verhängten lebenslangen Olympiasperren gegen 28 russische Wintersportler aufgehoben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Anwalt von Langläufer Legkow: „Für solch ein Urteil braucht man Charakterstärke“
    Ex-NOK-Chef Walther Tröger: „Sportgerichts-Urteil absolut positiv!“
    Informant „gewisser“ Geheimdienste? Chef für KGB-Antiterror über den in Berlin ermordeten Georgier
    Tags:
    Sportler, Kritik, Welt-Antidoping-Agentur (WADA), Internationaler Sportgerichtshof CAS, Internationales Olympisches Komitee (IOC), Denis Oswald, Richard McLaren, Lettland, Russland