13:59 14 August 2020
SNA Radio
    Sport
    Zum Kurzlink
    51414
    Abonnieren

    Der deutsche Biathlet Benedikt Doll hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang in der Verfolgung über 12,5 Kilometer Bronze gewonnen.

    Der 27-jährige gewann im Verfolgungsrennen hinter dem Top-Favoriten Martin Fourcade aus Frankreich und Sebastian Samuelson aus Schweden.

    Zuvor hatte sich Laura Dahlmeier im zweiten Rennen zum zweiten Mal zur Olympiasiegerin gekrönt. Zwei Tage nach ihrem ersten Gold im Sprint bei Olympia 2018 sicherte sich die 24-Jährige am Montag auch in der Verfolgung den Sieg. Damit ist Dahlmeier die erste Skijägerin, die bei Olympia sowohl Sprint als auch Verfolgung gewinnen konnte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Immer mehr Menschen in Deutschland nicht krankenversichert
    Ex-Anwalt Trumps wirft US-Staatschef heimliche Absprachen mit Russland vor
    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    Schadprogramm „Holzhacker“: USA werfen russischem Militär Spionage und Sicherheitsbedrohung vor
    Tags:
    Bronze-Medaille, Biathlet, Biathlon, Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang, Südkorea, Deutschland