13:57 24 Juni 2019
SNA Radio
    Ein Schauer sieht auf Vorstellung der Slalom-Sportler in Pyeongchang

    Veranstalter von Olympia 2018 klagen: Viele wollen Eintrittskarten zurückgeben

    © AP Photo / Charlie Riedel
    Sport
    Zum Kurzlink
    2374

    Viele Fans haben sich an das Organisationskomitee der Olympischen Spiele gewandt und darum gebeten, ihnen das Geld für die Eintrittskarten wegen der Startverschiebung im alpinen Skisport zurückzuzahlen. Dies erklärte der Sprecher des Organisationskomitees, Sung Baik-you, am Freitag.

    „Was den alpinen Skisport betrifft, ja, da haben sich viele mit der Bitte an uns gewandt, die Tickets zurückzugeben und das Geld zurückzuerstatten.Denn viele haben sich extra frei genommen, um die Wettkämpfe mitzuerleben, aber wegen der Verlegung der Starttermine ist ihnen dies nicht gelungen. Während der Eishockeyspiele sind freie Plätze zu verzeichnen, allerdings sind diese für die Sportler bestimmt, und sie dürfen nicht anderweitig besetzt werden“, zitiert „R-Sport“ den Sprecher des Organisationskomitees.

    Zuvor hatten wegen des zu starken Windes in Pyeongchang die Starttermine der alpinen Skisportler und des individuellen Biathlonrennens der Frauen verschoben werden müssen.

    Die Veranstalter der Olympischen Spiele hatten am Mittwochmorgen in Lautsprecherdurchsagen die Besucher aufgefordert, den Olympia-Park in Gangneung zu verlassen oder sich wegen der unaufhaltsamen starken Windstöße in geschlossene Räume zu begeben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Schnee- und Eisprinzessinnen bei Olympia 2018 – FOTOs
    IOC dementiert Verbot russischer Flaggen bei Olympia 2018
    Olympia 2018: Eiskunstläufer gewinnen zweite Medaille für russische Athleten
    Olympia 2018: Deutsches Rodler-Team schlittert zu Gold
    Tags:
    Starttermine, Verlegung, alpiner Skisport, Eintrittskarten, Olympia, Organisationskomitee der Olympischen Spiele, Agentur R-Sport, Sung Baik-you, Olympia-Park, Gangneung, Pyeongchang, Südkorea